Wusstest Du schon...


...., dass unsere 4. Klassen einen Ausflug ins Heimatmuseum unternommen haben?

Besuch Heimatkundemuseum 29.11.2022

Heute haben die vierten Klassen der GMS Heckengäu das Heimatkundemuseum in Mühlacker besucht. Nach einer kurzen Busfahrt von Wiernsheim nach Mühlacker sind sie im Museum angekommen und haben ihre Sachen abgelegt. Danach kam eine Führerin.
Die Schüler haben eine Führung zum Thema „altes Handwerk" bekommen. Sie haben auch ausprobieren dürfen, wie man früher Mehl gemahlen hat. Außerdem haben sie eine Schmiede von vor 70 Jahren gesehen und auch eine Schuhmacherwerkstadt war dabei. Die Kinder haben außerdem eine Töpferwerkstadt anschauen dürfen und sie haben auch landwirtschaftliche Dinge gesehen. Sie haben zudem 2 unterschiedliche Sägen angeschaut. Auch eine Saftpresse wurde in der Führung gezeigt. Nach der Führung haben sich alle noch gestärkt .
Am Ende sind die Viertklässler wieder nach Wiernsheim in die Schule gefahren.

 

 

..., dass wir uns bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beteiligen?

Weihnachten im Schuhkarton
Bald steht Weihnachten vor der Tür. Jedes Jahr aufs Neue feiern wir Weihnachten. Es ist ein gemütliches Fest mit der Familie, Bekannten oder Verwandten. Für viele Menschen in anderen Ländern aber, ist es kein so schönes Fest wie bei uns. Den Kindern geht es besonders schlecht, weil die Eltern kein Geld für Geschenke haben.

Wir, die Gemeinschaftsschule Heckengäu, haben an einer großartigen Aktion namens: Weihnachten im Schuhkarton teilgenommen.

Die Aktion bewirkt, dass auch Kinder aus anderen Ländern Geschenke bekommen. Man packt einen Schuhkarton voll mit Spielzeug und anderen Kleinigkeiten. Die Geschenkpakete werden zu den Familien geliefert, die nicht genug Geld haben. Diese Aktion hat schon immer den Kindern aller Welt viel Freude bereitet. Wenn Sie noch mehr über Weihnachten im Schuhkarton wissen wollen, schauen sie nach unter

www.weihnachten-im-schuhkarton.org

( Von Jule und Clara, Klasse 4b)

...., dass Professor Doktor Wacker von der PH Ludwigsburg bei uns zu Gast war?

Am Donnerstag, den 18.11.2022, hatten wir an der GMS Heckengäu Besuch von der PH Ludwigsburg!

Herr Prof. Dr. Wacker tauschte sich mit uns rund um das Thema Gemeinschaftsschule aus. Dabei ging es um den aktuellen Stand der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg, Zukunftsaussichten und die Arbeit hier vor Ort bei uns an der Schule.

In Kooperation von Herrn Prof Dr. Wacker, Fr. Erschig, Hr. Baumgärtner und Fr. Becker schreiben wir einen Artikel für die größte pädagogische Fachzeitschrift Deutschlands namens "Pädagogik". Konkret berichten wir über unsere Arbeit mit individuellen Gelingensnachweisen.

 

 

...., dass wir beim Sponsorenlauf über 16.000 € erlaufen haben?

Denn 340 Läuferinnen und Läufer liefen bei hervorragenden Witterungsbedingungen und guter Organisation insgesamt 6.862 Runden, was einer Distanz von ca. 2745 km entspricht.
Dank der vielen Unterstützer, die sich die Kinder im Vorfeld geholt hatten, kam eine Spendensumme von 16.118,74 € zusammen, eine hervorragende Gemeinschaftsleistung!

Direkt nach den Herbstferien wurden die Spenden nun überwiesen. Der Verein Naretoi, vertreten durch die Vorsitzenden Birgit Faas und Heike Längle, erhielt 11.369,00€ und finanziert damit das Regenwasser-Sammel-Projekt an der Primary School und einem Kirchengebäude in Enchorro Osidan/Kenia, außerdem reicht die Spende für je 30 Stockbetten an Schulen in Naboisho und Molibany.
Die Vertreter des Vereins „Unsere helfende Hand", Abu Özban und Andrea Fietkau, aus Niefern-Öschelbronn erhielten einen Spendenscheck über 4.749,74 €. Damit werden Familien und Menschen, die hier vor Ort in Not sind und denen es an grundlegenden, aber existenziellen Dingen wie Wohnungseinrichtung, Lebensmittel oder einfach Essen fehlt, unterstützt.
Auf der Homepage der Schule kann man in Kürze unter „Projekte und Aktionen" > „Schulpartnerschaft Kenia" den Verlauf des Naretoi-Projekts verfolgen.
Herzlichen Dank auch im Auftrag der Spendennehmer!

 

von links nach rechts: Frau Längle, Frau Faas (Vorsitzende Verein Naretoi), Frau Klöfer, Frau Becker (Schulleitung), Herr Özban, Frau Fietkau (Unsere helfende Hand, Niefern-Ö.)

 

Über diesen Link kann man den Bericht des Mühlacker Tagblatt zu diesem Thema ansehen: Laufen für die gute Sache

....., dass wir beim Sparda-Wettbewerb teilnehmen und deine Stimme brauchen?

Im Rahmen des Jugendforums im Juli 2022 wurde entschieden, einen Graffiti-Künstler einzuladen, der mit Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse und älteren Schülerinnen und Schülern die Bushaltestellen mit Graffitis verschönern soll. Mit Hilfe der Teilnahme am Sparda-Bank-Wettbewerb kann der Künstler bezahlt werden. Die Farben stellt die Gemeinde Wiernsheim zur Verfügung.

Mit diesem Link kommt man direkt zur Wahl. Man muss dann nur die eigene Handynummer angeben, bekommt einen Code zugeschickt und kann dann diesen bei unserer Schule abgeben. Jeder Klick lohnt sich für das Projekt, danke fürs Mitmachen!

 

Wettbewerb der Spardabank hier

...., dass die achten Klassen einen Besuch beim Jugendschöffengericht machten?

Anfang Oktober besuchten an zwei Vormittagen die achten Klassen unter Begleitung von ihren Lehrkräften Frau Tuschner, bzw. Herr Rupp das Jugendschöffengericht. Dies ist ein Gericht, welches über Verfehlungen von Jugendlichen und Heranwachsenden entscheidet.

Der Jugendrichter hat zwei Jugendschöffen (einen Mann und eine Frau) zur Unterstützung. Diese entscheiden gleichberechtigt mit dem Jugendrichter über das Urteil.

Hier kannst du den Bericht von Elian und Louis lesen:

Bericht vom Besuch beim Jugendschöffengericht Pforzheim

...., dass die 7. Klassen einen Grusel-Abend durchgeführt haben?

Die erste Etappe im Schuljahr 2022/2023 ist geschafft. Den Beginn der Herbstferien nahm die Klasse 7b gemeinsam mit Klassenlehrerin Tabea Bachmann zum Anlass einen Gruselabend im Schulhaus zu veranstalten.

Das Schulgebäude wurde mit Toilettenpapier geschmückt (und selbstverständlich wieder aufgeräumt

......, dass du hier den Stop-Motion-Film der Sommerschule 22 anschauen kannst?

Stop-Motion-Film

weitere Informationen zur Bildungsregion findest du unter diesel Link auf unserer Homepage:

Sommerschule 2022

....., dass die Schule am Wettbewerb "Big Challenge" teilgenommen hat?

Teilnahme am Englisch-Wettbewerb ‚The Big Challenge': Die GMS Heckengäu war wieder einmal erfolgreich vertreten!
Nach einer pandemiebedingten Pause haben auch in diesem Schuljahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Heckengäu am Englisch-Wettbewerb ‚The Big Challenge' teilgenommen! Insgesamt haben sich dieses Jahr europaweit wieder 439.548 Kinder und Jugendliche für die sprachliche Herausforderung entschieden.
Die Schülerinnen und Schüler trainierten fleißig mit Hilfe verschiedener Lern-Apps bis zum großen Wettbewerbstag im Mai, sowohl in der Schule als auch zu Hause oder sogar auf dem Weg mit dem Bus in die Schule. Nach einigen Wochen des großen Wartens auf die Ergebnisse fand am letzten Schultag vor den Sommerferien die Siegerehrung statt.

Die ausgiebige Vorbereitung hat sich gelohnt! Es wurden viele hervorragende Platzierungen erzielt und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten neben einer Urkunde zahlreiche Preise von Postern über Bücher bis hin zu Medaillen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern am letzten Schultag laut gefeiert!

Unter den über 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern konnte Anjeza Trolli mit dem 21. Platz in Baden-Württemberg die beste Leistung der Schule erzielen.
Wir gratulieren ihr und vielen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit teilweise hohen Platzierungen herzlich!

Die Resonanz der Schülerinnen und Schüler war sehr positiv und einer erneuten Teilnahme im nächsten Schuljahr steht nichts im Wege.

...., dass Dr. Spitzmüller vom KIT unsere Schule besucht hat?

Dr. Spitzmüller besucht die Schülerinnen und Schüler, die am Wettbewerb "Mathe mit dem Känguru" teilgenommen haben am 19.07.2022 und hielt eine Stunde zum Thema Kryptografie.

 

Hier erfährst du mehr: Vortrag zur Kryptografie

 

Weitere Infos unter Projekte und Aktionen 2021/22 auf unserer Homepage.

...., dass die Firma Wöhr Ausbildungsplätze anbietet?

Unter Projekte und Aktionen 21-22 kannst du sehen, wer von der Wöhr-Stiftung profitiert. Außerdem bietet die Firma in Friolzheim zahlreiche Ausbildungsplätze an. Schau rein unter:

Firma Wöhr

......, dass es einen Berufsberater für die älteren Schüler gibt?

Ein herzliches Hallo an die Schüler und deren Eltern der Gemeinschaftsschule Heckengäu,

mein Name ist Christian Bürkle und ich vertrete mittlerweile im dritten Jahr die Berufsberatung der Agentur für Arbeit auf der Gemeinschaftsschule Heckengäu.
Nach erfolgreicher kaufmännischer Ausbildung und anschließendem BWL-Studium bin ich letztlich über Umwege, wie das Berufsleben nun mal spielen kann, in der Berufsberatung gelandet. Ich werde Ihre Kinder ab Klasse 8 über die Möglichkeiten nach Ende des Hauptschulabschlusses oder der mittleren Reife informieren und hoffe, den ein oder anderen gewinnbringenden Tipp geben zu können. Unter anderem werde ich den Schülern die Onlinemedien der Bundesagentur für Arbeit näherbringen sowie über Ausbildungsberufe und weiterführende Schulen informieren. Ich versuche regelmäßig an der Schule zu sein und biete hier Einzeltermine an. Wie, wann und in welchem Umfang hängt natürlich auch von der aktuellen Corona Situation ab.
Wenn Sie Fragen haben können Sie mich unter christian.buerkle@arbeitsagentur.de erreichen.
Bis bald
Christian Bürkle

..., dass es hier einen Link zum Padlet der Schulsozialarbeit gibt?

Wie in der regionalen Presse angekündigt, haben die Sozialpädagoginnen ein Padlet erstellt. Neugierig?

Hier ist der Link:

Padlet-Schulsozialarbeit

..., dass wir einen eigenen Schulwegeplan haben?

Unter diesen Link (einfach auf "Schulwegeplan" klicken) kannst du ihn dir genauer anschauen.

 

Schulwegeplan