Frau Katja Mast (MdB) besucht unsere Schule

Frau Katja Mast (Mitglied des Bundestags) stattete der GMS Heckengäu einen Besuch ab. Die Schülerinnen der Klassen 9 und 10 hatten diesen Besuch vorbereitet und selbstständig ein Programm aufgestellt. Nach einer Führung durch das Gebäude informierten einzelne Schülerinnen und Schüler Frau Mast über die Besonderheiten einer Gemeinschaftsschule und über Projekte und Aktionen der letzten Zeit. Beim Besuch im Lernatelier der Klassen 9 kamen viele neugierige Fragen von Frau Mast und sie konnte feststellen, dass die Jugendlichen diesen Raum als „ihren Raum" ansehen und erhielt entsprechend sehr detaillierte Antworten. Anschließend diskutierten die Schülerinnen und Schüler mit Frau Mast angeregt verschiedenste Themen.

Literarischer Abend 2019 - BLUE COLLECTION

„BLUE COLLECTION" – unter diesem Motto stand der diesjährige Literarische Abend an der Gemeinschaftsschule Heckengäu. Die Zuschauer erwarte wie gewohnt ein abwechslungsreiches Programm. Dazu hatten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 Texte über die Farbe BLAU vorbereitet, die dem Publikum "theatral" von den Sechstklässlern angekündigt wurde. Einige "blaue" Klassiker rundeten das Programm musikalisch ab.
Neu ist in diesem Jahr war die Beteiligung des Profilfachs Kunst: Filmsequenzen zu einzelnen Texten und eine begleitende Kunstausstellung zeigen die Auseinandersetzung im Fach Kunst mit dem Thema des Abends.

50 Jahre Appenbergschule

50 Jahre Appenbergschule? Das muss gefeiert werden! Zusammen mit vielen großen und kleinen Helfern feierten wird ein sehr abwechslungsreiches, zweitägiges Fest am Appenberg.

Kunst Profilfach - Magic Trick

 

Was zeichnet unser Profilfach Kunst eigentlich aus? Kreativität, Einsatzbereitschaft, jede Menge Spaß und ein klein wenig Magie. Aber seht selbst.

Projekttage 2018

 

 

Wie in jedem Herbst steht allen Klassen ein verbindlicher Zeitraum für Projekttage zur Verfügung. Das Ziel ist, in dieser Zeit Aktionen unterzubringen, die die Identität der Kinder und Lehrkräfte mit der Schule voranbringt und stärkt.
Der Wunsch der Sekundarstufe war es, sich gemeinsam um die Gestaltung des Sekundarstufenbereichs zu kümmern. Ergänzt wurden die Projekttage durch AGs wie Karate, Tischtennis, Gesund und Fit und viele weitere Wahlmöglichkeiten.

Literarischer Abend 2018 - WAS FROSTIGES

 

 

Am Donnerstagabend in der Schulturnhalle auf dem Appenberg in Mönsheim war es wieder soweit. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe der Gemeinschaftsschule Heckengäu hatten zusammen mit den Lehrerinnen Julia Breisacher, Katrin Celisi und Karin Winter zum >Literarischen Abend< geladen. Und die Gäste kamen zahlreich, angelockt von der Aussicht auf einen „frostigen" Abend mit Liedern, Texten und einem Theaterstück, der allen Anwesenden ein bisschen die Kälte in die Glieder trieb, dabei aber den Zauber der kalten Jahreszeit versprühte.

MdL Daniel Born besucht die Gemeinschaftsschule

 

 

 

Der Landtagsabgeordnete Daniel Born besuchte uns im Oktober 2017, um sich über die Gemeinschaftsschule Heckengäu zu informieren. Neben unseren persönlichen Wurzeln und den Vor- und Nachteilen der Gemeinschaftsschule interessierten ihn vorallem die vielen Aktionen unserer Schule. Außerdem erzählte er uns aus seinem Alltag als Landtagsabgeordneter.

Pusteblumenwünsche

Es gibt für alles die perfekte Maschine! Egal welchen Wunsch die Bewohner des kleinen Städtchens am Rande des Heckengäus auch haben, die perfekte Maschine erfüllt sie alle und macht das Leben perfekt: Kochen, Zähne putzen, spielen, Hausaufgaben machen und sogar die Fingernägel werden perfekt lackiert! So haben die Menschen im Laufe der Zeit ihre Träume und Herzenswünsche vergessen. Doch ganz tief in ihren Herzen schlummern sie noch, die echten Wünsche. Und so schaffen es ein paar Kinder mit der Kraft ihrer Fantasie, den Zauber des Wünschens wiederzuentdecken und so die perfekten Maschinen überflüssig zu machen.

Die beiden 5. Klassen der GMS Heckengäu und die Kooperationsklasse der Gustav-Heinemann-Schule Pforzheim (Schule für Geistigbehinderte) haben gemeinsam mit ihren Theaterlehrerinnen Julia Breisacher und Karin Winter im Schuljahr 2016/2017 ein poetisches und sehr persönliches Theaterstück entwickelt, welches am 6. Juli 2017 aufgeführt wurde.