Im Schuljahr 2015 entschied die SMV, dass die Schülerinnen und Schüler der GMS Heckengäu in Zukunft den Verein Naretoi e.V. unterstützen werden. Zunächst in Form einer Patenschaft für den achtjährigen Sankale, dem so der Schulbesuch ermöglicht wird.

 

Im Juni 2016 besuchten uns Moses und John. An beiden Schulstandorten gab es eine  Schülervollversammlung.

Zunächst wurden die beiden von den Schülerinnen und Schülern musikalisch auf Englisch und Deutsch begrüßt. Moses Sikona und John Masek, zeigten Bilder aus dem Alltag in Kenia und berichteten über das Leben der Massai. Durch die vielen Bilder wurde den Schülerinnen und Schülern anschaulich und eindrücklich das Leben in Afrika vor Augen geführt.

Staunend nahmen sie wahr, wie anders und doch auch ähnlich der Alltag eines Schulkindes in Kenia ist. Dass man die Schule nur besuchen darf, wenn man eine Schuluniform und Schuhe besitzt, war für viele unvorstellbar.

Im gleichen Jahr führten wir einen Spendenlauf für Projekte in Kenia durch. Die Schulgemeinschaft suchte sich Sponsoren und erlief sich Ende Oktober 2016 rund 17.000 Euro. Diese kamen direkt einem Projekt zugute, durch das sich die Wasserversorgung bei den Massai verbessserte.

Im Jahr 2018 spendete die Schule den Erlös des 50 jährigen Schuljubiläums in Mönsheim ebenfalls an Naretoi. Mit diesem Geld können Regenrinnen an einem Schulgebäude montiert werden, so dass das Regenwasser gesammelt und genutzt werden kann. Außerdem reicht es noch für einige Betten im Schulgebäude (bislang schlafen die Kinder auf dem Fußboden).

 

powered by webEdition CMS