Schulsanitätsdienst


Gemeinschaftsschule Heckengäu baut Schulsanitätsdienst auf


Nachdem im Herbst letzten Jahres zwei Lehrkräfte, Frau Sarah Braun und Frau Renate Wollinger, zu Erste-Hilfe-Ausbilderinnen ausgebildet wurden und die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen bereits seit einem Jahr kontinuierlich ausgebildet werden, ist am vergangenen Donnerstag der offizielle Start erfolgt.


Zur Übergabe der Zertifikate für die Schülerinnen und Schüler war die Koordinatorin des DRK – Kreisverbands für die Schulsanitätsdienste, Frau Sandra Scheible, eigens nach Mönsheim angereist. Ebenfalls ein Mitarbeiter der Barmer GEK. Von ihm erhielt das Team nicht nur eine Helfertasche überreicht, er äußerte sich gegenüber den Mädchen und Jungen mit viel Lob für deren Engagement und deren große Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme.


Eine Spende des Kleidermarkts Wiernsheim unterstützte zudem die Umsetzung des Schulsanitätsdienstes. Dieser startet am Standort Mönsheim in den Klassen 5 bis 7, die Grundschule Mönsheim profitiert ganz nebenbei von den älteren Schülern der Gemeinschaftsschule, die während der Pausen gut erkennbar auf dem Pausenhof mit ihren Taschen unterwegs sind und ohne viel Aufheben kleinere Blessuren sofort versorgen können.
Wechseln die älteren Kinder im nächsten Schuljahr an den Standort Wiernsheim, so können dort die Grundschüler ebenfalls von den Schulsanitätern begleitet werden. Aktuell werden bereits Schüler der Klassen 6 ausgebildet, so dass eine kontinuierliche Versorgung gewährleistet ist. Damit das erlernte Wissen nicht verloren geht, kümmern sich die beiden Lehrkräfte innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft um Fort- und Weiterbildung für die Kinder. Auch ihnen gilt ein besonderer Dank für ein Engagement, von dem nicht nur die Schule profitiert.


Die ausgebildeten Schülerinnen und Schüler zeigten bei der Urkundenübergabe in zwei fingierten Fällen, wie der Schulsanitätsdienst agiert. Die Anwesenden waren beeindruckt vom Können und der Souveränität, mit der Hilfe geleistet wurde.


Monika Becker
Rektorin




powered by webEdition CMS