Brettspieletag


Der Brettspieltag an der GMS Heckengäu ist zwischenzeitlich schon feste Tradition. An einem Nachmittag im Schuljahr wird die Schule von einem Lernort zu einem Spielort. Doch wer sagt, dass man beim Spielen nicht auch lernen kann?

Über 200 Personen, Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen, also auch aus Mönsheim, teilweise begleitet von Familienangehörigen, brachten reges Leben in das Schulgebäude in Wiernsheim. Mehr als 100 Spiele standen zum Spielen bereit und die Besucher machten regen Gebrauch davon, bekannte Spiele wieder einmal zu spielen oder neue Spiele kennenzulernen. Da war so manches dabei: Von Buchstaben¬spielen, Reisen durch Deutschland, erkennen von Taktiken oder einfach nur Spaß haben. Zahlreiche Spielverlage wie Zoch, Ravensburger, Kosmos, Schmidt-Spiele oder HCM unterstützen den Brettspieletag, in dem sie die Spiele zur Verfügung stellen – herzlichen Dank dafür. Die Auswahl war sehr vielseitig, umfangreich und für alle Altersgruppen geeignet.

Die Klassenstufe 8 sorgte für das leibliche Wohl und für die Durchführung eines kleinen Spieleflohmarktes war die Klassenstufe 10 verantwortlich.

Ein besonderes Highlight war das Heckmeck-Turnier. Hier ging es darum, zwei weitere Teilnehmer für die Heckmeck-Weltmeisterschaft, die im März in München stattfindet, zu ermitteln. Heckmeck ist ein Würfelspiel, in dem es darum geht möglichst hohe Punktzahlen, selbstverständlich nach festen Regeln, zu erwürfeln. Nach mehr als 60 Minuten standen die zwei Sieger fest: Der erste Platz geht an Paul Seitter, Lilien Schwenzle folgt auf Platz zwei. Beide Sieger werden nun im März in München beim großen Finale um die Weltmeisterschaft dabei sein. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg.

Nachdem der offizielle Teil beendet war, blieben doch noch viele da. Mama, Papa, Oma, Opa und Geschwister spielten zusammen was das Zeug hielt. "Eine gute Gelegenheit um Spiele für Weihnachtsgeschenke zu finden", äußerte sich ein Vater.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Förderverein der Schule und dem Brettspielkreis Wiernsheim stattfand, und alle freuen sich darauf wenn es im nächsten Schuljahr wieder heißt: Auf die Spiele, fertig, los!

Der Brettspielkreis hat regelmäßige Treffen in der Seniorenwohnanlage in Wiernsheim. Wer Lust hat dabei zu sein, ist herzlich eingeladen.
Kontakt über info@kurse.r-wimmer.de




powered by webEdition CMS